ADAC GT Masters
Red Bull Ring
Höchste internationale Anerkennung für Marvin Dienst

Am vergangenen Freitag (04. Dezember) endete für Marvin Dienst auf höchstem internationalem Niveau eine sehr erfolgreiche Saison. Mit den weltweit besten Motorsportlern des Jahres wurde der 18-jährige Südhesse bei der FIA-Gala in Paris für seinen Gesamtsieg in der ADAC Formel 4 geehrt.

Nachdem die aktive Rennsaison für Marvin bereits Mitte Oktober mit einem Gastspiel in der FIA Formel 3 Europameisterschaft endete, ging es für den hochtalentierten Förderpiloten der Deutsche Post Speed Academy konzentriert weiter. Neben Testfahrten- und Instruktoren-Engagements, wurde er vielfach für seinen Gesamtsieg in der ADAC Formel 4 ausgezeichnet. Auch im harten Wettbewerb der Deutsche Post Speed Academy setzte er sich durch und gewann den wertvollen Titel „Größtes deutsches Motorsport-Talent des Jahres“.

Eine außergewöhnliche Auszeichnung und höchste Anerkennung für die erfolgreiche Saison war die persönliche Einladung zur FIA-Gala in das Pariser Lido-Theater. Marvin stand dort am vergangenen Freitag mit den Größten der Branche auf einer Bühne: Dazu zählten Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton, sowie seine Formel 1-Kollegen Sebastian Vettel und Nico Rosberg, die WEC-Champions Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber als auch Bernie Ecclestone und FIA-Präsident Jean Todt. Die FIA-Gala ist das größte und bedeutendste gesellschaftliche Ereignis des Motorsports. In deren Rahmen alljährlich die besten Fahrer der offiziellen FIA-Rennserien geehrt werden.

„Das war ein ganz besonderes Erlebnis für mich. Einer der besten Fahrer des Jahres zu sein und in einem solchen Rahmen geehrt zu werden, ist eine unglaubliche Auszeichnung und macht mich stolz. Es ist großartig, gemeinsam mit diesen großen Stars auf einer Bühne stehen zu dürfen“, fasst Marvin den Abend sichtlich beeindruckt zusammen.

Mit den zahlreichen Ehrungen blickt er hochmotiviert in die Zukunft. Marvin und sein Team arbeiten gezielt an konkreten Planungen für die weitere Zukunft. „Es gibt mehrere hochinteressante Optionen. Wir analysieren aktuell die vorliegenden Angebote und werden zeitnah eine Entscheidung fällen“, sagt der junge Lampertheimer sehr zuversichtlich.

Zum Abschluss des Jahres liegt Marvin aber noch ein großer Dank besonders am Herzen: „Ich möchte mich und besonders im Namen meines großartigen Teams bei allen Partnern, Sponsoren und Förderern für diese unglaublich erfolgreiche Saison bedanken. Wir haben zusammen gezittert, gelitten und gefeiert. Ohne die Unterstützung jedes Einzelnen wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. Wir, das heißt mein Team, meine Familie und ich wünschen allen schöne, besinnliche und angenehme Weihnachtsfeiertage sowie einen guten Start in das neue Jahr mit Gesundheit, Glück und Erfolg.“